Urlaub auf den Amerikanischen Jungferninseln

Unvergessliche Reise auf die Amerikanischen Jungferninseln, Kleine Antillen (Karibik)

Die Amerikanischen Jungferninseln sind eine Inselgruppe, die zu den Kleinen Antillen in der Karibik gehört. Sie gehört zu den Vereinigten Staaten von Amerika und hat somit als Amtssprache Amerikanisch. Die Jungferninseln, in der Landessprache US Virgin Islands genannt, setzen sich aus den Inseln St. Thomas, St. John und St. Croix sowie einigen kleinen Inseln zusammen. Seit dem Jahr 1996 zählt man auch die kleine Water Island dazu. Alle Inseln sind von üppig bewachsenen Bergen mit Regenwäldern und von sanften Hügeln geprägt. Der höchste Punkt der Jungferninseln ist der Crown Mountain, dieser ist 474 Meter hoch.

Die Hauptstadt der Jungferninseln ist Charlotte Amalie, eine quirlige Hafenstadt auf St. Thomas. Ganzjährig herrscht subtropisches und sehr warm bis heißes Klima. Die durchschnittliche Temperatur beträgt somit immer zwischen 25 und 28 Grad Celsius. St. Thomas ist rund 81 km² groß und beherbergt außerdem die alte Festung Blackbeards Castle Tower, wo sich früher einmal der legendäre Pirat Schwarzbart versteckt haben soll.

Auf dieser Insel befindet sich auch der Flughafen Cyril E. King, der von zahlreichen Linien aus den USA und kleinen Regionalmaschinen von den umliegenden Inseln aus angeflogen wird. Ein guter Tipp zum Baden ist die Trunk Bay - hier wurden Teile des Kinohits "Fluch der Karibik" gedreht.

St. Croix ist mit einer Fläche von 213 km² die größte der Inseln, hier leben etwa 55.000 Menschen, die Crucians. Die Städte Frederiksted und Christiansted sind beide dänischen Ursprungs. Dies spiegelt sich vor allem in den historischen Gebäuden in beiden Städten wieder. Ansehen sollte man sich bei einem Besuch hier in jedem Fall das Fort Frederik. Ein guter Tipp zum Übernachten ist der Cinnamon Bay Campground, ein Zeltplatz zwischen duftenden Zimtbäumen.
Die kleinste Insel ist St. John, sie besitzt eine Fläche von rund 51 km² und beheimatet 5.000 Menschen. Cruz Bay ist ein kleiner Ort auf der Insel, in dem es einige Unterkünfte, Geschäfte und Restaurants sowie einen Fährhafen mit Verbindungen nach St. Thomas und St. John gibt.

Alle drei Inseln sind perfekt für einen Strandurlaub: Herrliche, menschenleere Strände mit schatten spendenden Palmen, klares Wasser, Korallenriffe und eine bunte Unterwasserwelt sorgen für unvergessliche Tage auf den Amerikanischen Jungferninseln.