Andros Urlaub auf den Bahamas

Tauchen und Badeurlaub am Paradies der Traumstrände, Riffs und Blue Holes

Badeurlauber kommen auf Andros, der größten Bahamas Insel, auf Ihre Kosten und vor allem Taucher reisen gerne hierhin, da es besonders gute Bedingungen zum Tauchen gibt, z.B. im Small Hope Bay Resort. Das Andros Barrier Reef ist das drittgrößte Barriere-Riff der Welt und lockt Taucher und Schnorchelfans aus aller Welt an. Das Riff liegt vor der Insel, etwa 4 Meter unter der Wasseroberfläche mit einer Lšnge von bis zu 225 km. Andros ist einfach ideal zum Tauchen.

Eine Besonderheit der Andros Insel sind die vielen Blauen Löcher (Blue Holes), die Eingang in ein riesiges Unterwasser-Höhlensystem sind, hier ist das Höhlentauchen ein echtes Erlebnis!

Außer zum Tauchen kommen die meisten Urlauber zum Fischen, genauer Hochseeangeln, nach Andros.

Auch an Land haben die Inseln für Entdecker und Abenteurer viel zu bieten: Der Nationalpark des Central Andros erstreckt sich mit seinem Riff auf über 117.000 Hektar aus und ist wunderschön. Es gibt zahlreiche Flüsse, Seem und Meeresarme, durch die die ganze Insel ungefähr in der Mitte geteilt wird – in North Andros und South Andros.

Ein weiteres Highlight der Insel sind die vielen Orchideen, die hier beheimatet sind. Der Regenwald lädt zum Erkunden ein, und eine Sumpflandschaft, die man per Boot besuchen kann, ist wegen der Vielzahl der dort beheimateten Vögel und der über 50 Arten Orchideen  so beliebt.

Es gibt auch unberührte Kiefernwälder auf Andros. Diese sind äußerst wichtig für die Wassergewinnung, denn die Insel exportiert viele Tonnen Wasser auf die Nachbarinsel New Providence, die aufgrund des florierenden Tourismus in Nassau und auf Paradise Island einen hohen Bedarf hat.

Ein Souvenir von der größten Bahamas-Insel Andros ist leicht gefunden, denn die Einheimischen sind berühmt für Ihr Handwerk – erstmal sei die Herstellung von Strohwaren aller Art: Strohkörbe, Strohhüte, -taschen usw. genannt und zum zweiten für die Kunst der  Batik (farblich bedruckte Textilien und Stoffe).