Urlaub in Nassau

Nassau auf den Bahamas - Buntes Treiben am Hafen und im Zentrum und Strandhotels am Cable Beach

Nassau als das Tor zu den Bahamas liegt auf der Insel New Providence Island. Die Insel dient als Ausgangspunkt für Inselhüpfen zwischen den Bahamas und zum Erkunden der hiesigen Inselwelt. Die meisten Bahamas Urlauber wählen New Providence Island, denn hier befindet sich die Hauptstadt Nassau und das touristische Zentrum Paradise Island, daß Sie von Nassau aus über eine Brücke erreichen.

Cable Beach, Sandyport Beach oder Saunders Beach sind nur eine Auswahl der vielen Strände. Nassau hat seinen Reiz in all den Jahrhunderten immer behalten und ist das pulsierende Zentrum der Bahamas und noch immer kann man viele historische Bauten hier entdecken.

Hauptstraße in Nassau ist die Bay Street mit vielen Geschäften und Restaurants – ideal zum Bummeln. Shopping ist hier in Nassau sehr beliebt, da es eine zollfreie Zone ist. Wenn Sie sich einen halben Tag Zeit nehmen, können Sie sich schon sehr einiges in der Innenstadt von Nassau ansehen.

Direkt neben dem Stadtzentrum von Nassau finden Sie auch den Hafen, in dem viele große Kreuzfahrtschiffe regelmässig anlegen, die meisten davon kommen aus Miami/Florida. Viele Reisende sind daher nur wenige Stunden auf den Bahamas und verbringen diese Zeit in der Hauptstadt, bevor die Kreuzfahrt weitergeht.

Der längste Strand der Insel ist Cable Beach  und bei Urlaubern sehr beliebt. Deshalb finden Sie hier die meisten Hotels, von denen jedes über seinen eigenen Strand verfügt.

Mit 210.000 Einwohnern ist die Hauptstadt der über 700 Bahamasinseln zugleich auch die größte Stadt der Bahamas und besitzt viele koloniale Überbleibsel. Wer Kultur schätzt, sollte sich das Parlamentsgebäude, das Regierungs- und das Gerichtsgebäude ansehen, die durch ihre besondere architektonische Bauweise sehenswert sind. Die Uniformen der Beamten und die Gebäude der Stadt erinnern an die Geschichte der Inseln und zeigen die britischen Einflüsse, doch schon seit 1973 sind die Bahamas ein eigener Staat und Teil der Commonwealth of Nations.

Direkt am Hafen können Sie sich im Hair Braiding Center die Haare stylen lassen. Auf verschiedene Arten werden Ihnen die Haare geflochten, doch Vorsicht, das ist nicht so günstig, wie es auf den ersten Blick scheint. Fragen Sie unbedingt vorher nach dem Gesamtpreis!

Interessant und spannend ist das Piratenmuseum. Auch eine historische Festung, das Fort Fincastle, ist ein Highlight: Es wurde im 18. Jahrhundert errichtet und thront noch heute auf dem Berg Bennet. Auch im The Bahamas Historical Society Museum und im Pompey Museum kann man Relikte aus vergangenen Tagen bewundern. Ein Kloster überragt den Hafen von Nassau.

Sie haben Lust auf Strand? Da sind Sie auf den Bahamas und hier in Nassau genau richtig!

Fischen, Tauchen, Segeln, Golf – alle diese Aktivitäten stehen Ihnen in der näheren Umgebung von Nassau zur Verfügung.

Die Küste vor Nassau ist mit ihrer unbeschreiblich vielfältigen Unterwasserwelt ein wahres Paradies zum Tauchen und Schnorcheln. Auch zum Wracktauchen findet man reichlich Gelegenheit.

Das berühmte Atlantis Hotel und weitere luxuriöse Hotels finden Sie auf der kleinen Insel Paradise Island, die Nassau vorgelagert ist.


Die Ardastra Gardens sind mit ihrem Zoo ein beliebtes Ausflugsziel und besonders berühmt für ihre Flamingos.

Wenn Sie die von Sklaven aus Kalkstein gemeisselte Treppe der Königin, die Queen’s Staircase mit ihren 65 Stufen auf den Bennet’s Hill erklimmen, werden Sie an die Sklavenzeiten des späten 18. Jahrhunderts auf der Insel erinnert. Es ist die am meisten besichtigte Sehenswürdigkeit in Nassau.

Ebenso sehenswert sind die Festungen Fort Charlotte, Fort Montagu und Fort Fincastle.

Unbedingt einplanen sollten Sie einen Ausflug zum Straw Market (Strohmarkt), auf dem man Gelegenheit hat, allerlei Strohwaren – wie Strohüte, Taschen, Körbe und alles was man sonst noch aus Stroh machen kann - zu bestaunen und zu erwerben. Man kann sogar bei der Herstellung und dem Besticken zuschauen. Vergessen Sie nicht das Handeln und Feilschen auf diesem Markt, wenn Ihnen ein Preis genannt wird, das wird auch von Urlaubern durchaus erwartet. Oder Sie genießen einfach das bunte Treiben auf dem Markt.

Ein ganz besonderer Tipp ist ein Ausflug in das Viertel Over the Hill. Hier fertigen die Einheimischen Kostüme für die beiden Junkanoo-Umzüge, am 26. Dezember und an Neujahr stattfinden. Neben den herrlichen Kostümen erlebt man hierbei auch die typische Trommelmusik. Mit Karneval hat dieses kulturelle Fest nichts zu tun, sondern ist eine Tradition aus der Zeit der Sklaverei.

 

Empfehlenswerte Hotels finden Sie in Nassau, auf der vorgelagerten Insel Paradise Island und direkt am wunderschönen, langen und weißen Strand Cable Beach.
 

Hotels am Cable Beach in Nassau

Das Sheraton Nassau Beach Resort am Crystal Palace Casino. In diesem Hotel können Sie die tolle Wasserlandschaft genießen sowie schnorcheln, segeln, Kajak fahren oder tauchen.

Das All-inclusive-Hotel Breezes Bahamas wird immer öfter nachgefragt. Als Sport wird u.a. Windsurfen, Wasserski, Tennis, Golf spielen, Segeln, Kayak fahren und Tauchen angeboten.

Zum Hotel Sandals Royal Bahamian Spa Resort & Offshore Island gehört die Privatinsel Sandals Cay mit ihren beiden Stränden, es ist eine All-Inclusive-Anlage für einen perfekten Tauchurlaub, denn Tauchen ist unbegrenzt im Preis enthalten. Auch eine karibische Hochzeit ist in diesem Hotel möglich, schließlich sind die Bahamas ein beliebtes Ziel für Hochzeitsreisen und Flitterwochen.

Das Hotel Wyndham Nassau Resort bietet Sport und Entspannung am eigenen Privatstrand. An Sport haben Sie zwischen Jetski, Segeln, Wasserski, Windsurfen, Gerätetauchen oder Parasailing die Qual der Wahl.

 

Hotels in Nassau

Das historische Luxushotel British Colonial Hilton liegt am einzigen Privatstrand der Innenstadt von Nassau. Die Lage ist optimal direkt im Zentrum und trotzdem direkt am Strand. Von vielen Zimmern haben Sie Ausblick auf den Hafen und auf Paradise Island. Das 5-Sterne Hotel verfügt über einen SPA-Wellnessbereich. Tennis und Golf können Sie in direkter Nähe spielen sowie das große Wassersportangebot nutzen: Segeln, Tauchen, Jetski, Schnorcheln

Das 5 Sterne Hotel Gray Cliff liegt in der Altstadt von Nassau, nur wenige Minuten sind es zum Strand und zum Zentrum. Sportgelegenheiten gibt es zahlreich in der Nähe: Golfplatz, Surfen, Schnorcheln, Segeln, Tauchen, Wasserski, Tennis, Reiten, Angeln, Motorroller- und Fahrradverleih.

In direkter Nähe zum Junkanoo Beach liegt das Nassau Palm Resort & Conference Center, auch Downtown Nassau und der berühmte Straw Market mit seinen Strohsouvenirs und anderem Kunsthandwerk sind in wenigen Minuten zu Fuß erreichbar. Am Strand können Sie Tauchen, Schnorcheln und eine Vielzahl weiterer Wassersportangebote nutzen, auch Tennis- und Golfplätze sind nicht weit. Die Zimmer im Nassau Palm Hotel haben entweder Hafen- oder Meerblick.