Urlaub auf den Cayman Inseln

Die Kaimaninseln - Cayman Islands sind ein perfektes Urlaubsziel für Ihre Karibik Reise

Die Kaimaninseln Cayman Islands oder Kaiman Inseln Grand Cayman, Little Cayman und Cayman Brac liegen zwischen Kuba und Mexiko. Die gesamte Fläche der Inseln beträgt rund 260 Quadratkilometer.

Als britische Kronkolonie ist Englisch Amtssprache und auf den Strassen gilt Linksverkehr. Landeswährung ist der Cayman-Dollar, und Sie können auch in US-Dollar bezahlen, ebenso mit Visa-, Euro- oder Mastercard. Die Cayman Islands gelten als Steuerparadies.

Amerikaner sind langjährige Stammgäste während die Europäer erst in den letzten Jahren zum Relaxen, Tauchen, Schnorcheln, Hochseeangeln, Kajak fahren, Wasserski und Jetski, Golfen – und Heiraten anreisen.


Urlaub auf Grand Cayman

Die größte der Inseln ist Grand Cayman. Hier liegt im Westen die Hauptstadt George Town, in der allein schon rund 90% der fast 50.000 Bewohner der Cayman Islands leben. Ebenfalls auf der Insel befindet sich der Flughafen: Owen Roberts International Airport.

Die Hauptattraktionen sind die schneeweißen Sandstrände, das türkisfarbene, glasklare Wasser. Einer der beliebtesten Strände der Insel ist der 10 km lange Seven Mile Beach, welcher schon in vielen Filmen als Kulisse gedient hat und seine Besucher mit feinstem Sand begeistert. In der Seven Mile Bay liegen viele Hotels und Resorts.

Ein weiterer beliebter Strand ist Rum Point am anderen Ende der Bucht North Sound.  Planen Sie einen Strandurlaub, so sind diese beiden Strände die erste Adresse. Hier liegen die meisten Hotels und Ferienresorts sowie mehrere Nachtclubs, Geschäfte und Cafés. Dazwischen: Luxushotels, Geschäfte, Restaurants, die Villen der Superreichen.

Auch Taucher und Schnorchler kommen auf den Cayman Islands, die für ihre bunte Unterwasserwelt mit leuchtenden Korallen bekannt sind, auf ihre Kosten. Weitere Möglichkeiten sind Segeln, Surfen, Angeln, Kiten oder auch Jet Ski fahren.
Die vielen Wassersportarten machen von November bis April mehr Spaß, da es dann, bei konstanten 30° C (Wassertemperaturen fast identisch) weniger schwül ist.
Absolute Highlights sind die berühmten Tauch-Hotspots, die schönsten karibischen Korallenriffe und die besonders klare Unterwassersicht.

Essen ist auf Grand Cayman ist sehr gut doch relativ teuer. Die Amerikaner bevorzugen ihr Tex-Mex, die Europäer genießen den regionalen Fisch.
TIPP: das "Heritage Kitchen" zwischen Seven-Mile-Beach und George Town gelegen. Hier essen die Einheimischen und - wenn sie auf Grand Cayman ist - auch Julia Roberts.

Der hohe Lebensstandard auf den Cayman Inseln beschert entsprechende Preise, aber eine sehr geringe Kriminalitätsrate. Die Inselbewohner beeindrucken mit ihrer lebenslustigen, offenen Art.

Das wirtschaftliche und kulturelle Zentrum der Cayman Islands ist die Hauptstadt George Town  auf Grand Cayman. George Town ist eine nette, kleine Stadt mit vielfältigen Shoppingmöglichkeiten (zollfrei). Hier leben etwa 31.000 Menschen, des Weiteren gibt es viele Hotels, Restaurants und ein lebendiges Nachtleben.

Wenn Sie sich für Kultur der Kaiman Inseln interessieren, so lohnt sich ein Besuch beim Glockenturm und den anderen historischen Gebäuden oder im Cayman Maritime and Treasure Museum bzw. im Mc Kees Museum.

Eine weitere Besonderheit der Cayman Inseln sind der seltene Blaue Leguan, den man auch Grand Cayman Leguan nennt und auch der Cayman-Papagei ist auf den Cayman Inseln zuhause. Auf Grand Cayman gibt es eine Zucht von Meeresschildkröten und man kann mit zahmen Rochen tauchen.

Als Souvenirs wird von den Inseln gerne Schmuck mitgenommen z.B. Schmuckstücke aus  Caymanite, Halbedelsteinen, die nur auf den Kaimaninseln vorkommen und Korallenschmuck.

Attraktionen und Sehenswürdigkeiten auf Grand Cayman:
 
- Die Unterwasserwelt der Riffe
- "cheek-to-cheek" - Tauchen mit handzahmen Stachelrochen.
- "Trocken-Tauchen" per Aussichts-U-Boot.
- "Pirate's Caves" (Bodden Town) und die Piraten-Grotten auf Cayman Brac
- "Boatwain's Beach". Die ganze Welt der "Caymans", samt Fauna und Flora, werden auf 9.3 Hektar lebendig.
- "Devil´s Hangout". In einer Hütte an der Nordwestspitze von Grand Cayman ist der Teufel zu Hause. Von hier werden gern Postkarten verschickt – Stempel: "from hell".

Hotels auf Grand Cayman, Kaimaninseln

Das Grand Cayman Marriott Beach liegt an der Westküste der Insel, eingebettet in eine karibische Gartenanlage mit exotischen Pflanzen, direkt am Traumstrand Seven Mile Beach. Ein SPA-Center im Hotel sorgt für die richtige Entspannung, ergänzt durch das vorzügliche Sportangebot: Tauchen, Jet-Ski, Wasserski, Windsurfen, Segeln, Golfen, Kajak, Schnorcheln. Nach George Town sind es nur 3 km.

Das beliebte und elegante Hotel Beach Suites Grand Cayman liegt unmittelbar am feinsandigen Strand Seven Mile Beach. In einem gelungenen Ambiente können Sie sich so richtig erholen. Tauchen, Schnorcheln und Katamaran-Segeln wird angeboten. Golfer freuen sich über den nahen Britannia Golfplatz.

The Reef Resort liegt direkt am Strand der Colliers Bay an der Ostküste von Grand Cayman. Viele Servicekräfte im Reef Hotel sprechen deutsch. Kostenlos in diesem All-Inclusive-Hotel wird Beachvolley, Tennis, Boccia, Schnorcheln und Kajakverleih angeboten. Gg. Gebühr können Sie auch Tauchen, Jet-Ski, Windsurfen, Hochseefischen, Reiten, Segeln, Anwendungen im Spa genießen. Die Tauchschule „Ocean Frontiers“ bietet Tauchkurse und Ausflüge an.

Das 5 Sterne Hotel Westin Casuarina Resort & Spa liegt direkt am berühmten Seven Miles Beach, umgeben von einer tropischen Gartenanlage. Das Casuarina Hotel ist ein elegantes Luxusresort mit eigener Tauchbasis. Direkt vor der Haustüre können Sie am Strand alle möglichen Sportarten betreiben: Windsurfen, Wasserski, Jetski, Hobie Cats, Kajak fahren, Schnorcheln und Tauchen, Wakeboard, Ausflüge mit dem Banana Boot, Parasailing, mit dem Katamaran segeln, Reiten und Golf spielen. Zur anschließenden Erholung steht Ihnen der hervorragende Spa- und Wellness-Center zur Verfügung.

Von der Anlage Comfort Suites Grand Cayman sind es nur 2 Minuten zu Fuß zum Seven Mile Beach. Sie können am Hotel Fahrräder und Boote mieten, in der Nähe sind auch Angeln, Golf und Tennis möglich.

 

Urlaub auf Cayman Brac und Little Cayman

Von Grand Cayman fliegen Sie ca. 30 Minuten zur Insel Cayman Brac und 45 Minuten nach Little Cayman.

Verglichen mit den bekannten Stränden auf Grand Cayman ist es fast einsam an den  Little Cayman-Stränden in Preston Bay und Sandy Point und an Cayman Brac's Nord/Nordost-Küste Spot Bay (ein besonders schöner Küstenabschnitt), Halway Ground und Stake Bay.

Die mittlere Insel nennt sich Cayman Brac und liegt rund 140 Kilometer von der Hauptinsel entfernt. Fangelnür einen spannenden Ausflug sind die Pirate's Caves (Piratenhöhlen) in Bodden Town sehr zu empfehlen. Dieses unterirdische Höhlensystem stammt aus dem 18. Jahrhundert und ist ein spannendes Ziel für einen Tagesausflug.

Auf Little Cayman, der kleinsten Insel, leben nur rund 120 Menschen. Der Großteil der Insel ist unerschlossen und von tropischem Regenwald bedeckt. So befindet sich auf Little Cayman auch das Naturschutzgebiet Booby Pond Nature Reserve, in dem viele verschiedene Pflanzen- und Tierarten wie der Fregattvogel oder der Rotfußtölpel leben. Die kleine Kaimaninsel ist so unberührt, daß hier seltene Pelikane und Kormorane vorkommen. Wer gerne einmal Lachsangeln möchte, ist hier ebenfalls richtig.