Urlaub auf Grenada in der Karibik

Koloniale Bauwerke und romantische Buchten im Grenada Urlaub, Kleine Antillen

Die Insel Grenada zählt zu den Kleinen Antillen im karibischen Meer. Zu Grenada zählt man die Inseln Petite Martinique und Carriavou. Zusammen gehört auch Granada wiederum zu den Grenadinen.

Die meisten Einwohner leben auf der Hauptinsel Grenada selbst, vor allem in der Hauptstadt St. George's und in den umliegenden Städten wie Gouyave oder Grenville. Auf Grenada wird Englisch gesprochen. Grenada zeichnet sich durch herrliche Strände, romantische Buchten und koloniale Bauwerke aus.

Das Bild der Hauptstadt St. George's ist vor allem von den alten französischen und britischen Kolonien geprägt. Auf den Hügeln der Stadt kann man zwei alte Festungen besichtigen: Das Fort Frederick und das Fort George. Diese bieten einen einzigartigen Blick auf St. George's. Sehenswert sind außerdem das Nationalmuseum, die Kirche St. Andrews und der Hafen.

Grenada ist natürlich vor allem ein Paradies für Badeurlaub:
Kristallklares Wasser, weißer, feinster Sand und palmengesäumte Buchten sind der Grund, warum jedes Jahr viele Urlauber die herrliche Insel besuchen. Der bekannteste Strand der Insel ist der Grand Anse Beach, der bei St. George's liegt und etwa drei Kilometer lang ist. man zählt ihn zu den schönsten Stränden der Welt.

Hier gibt es des Weiteren sehr viele Wassersportangebote: Schnorcheln, Tauchen und Segeln sind vor den Küsten Grenadas immer sehr beliebt. Gerade Taucher kommen am Magazine Beach, am Bathway Beach oder am Sauteurs Beach auf ihre Kosten. Wer es beim Tauchen dagegen ruhiger mag, besucht den Levera Beach oder den Morne Rouge Beach.

Naturliebhaber sollten in jedem Fall die Nationalparks von Grenada erkunden. Die Flora und Fauna der Insel ist außerordentlich vielfältig und bietet mit vielen tropischen Pflanzenarten und Tieren eine einzigartige Landschaft, die es zu entdecken gilt.

Es gibt gerade in den Nationalparks viele Wanderwege, auf denen man auf eigene Fast auf Erkundungstour gehen kann. Einer der berühmtesten ist der Grand Etang Park. In diesem befinden sich einige hohe Wasserfälle, so zum Beispiel der Mount Carmel Wasserfall, der mit zwei Kaskaden über 21 Meter hoch besonders imposant ist.

Liebhaber von Hochprozentigem sollten sich eine Rum-Destille ansehen: Die River Antoine Rum Distillery oder die Westerhall Rum Distillery geben einen interessanten Einblick in die Herstellung und Abfüllung des edlen Tropfens.