Urlaub auf St. Kitts und Nevis

Reisen nach Saint Kitts & Nevis auf Ihrer Karibik Reise

St. Kitts und Nevis ist ein unabhängiger Inselstaat, der sich im karibischen Meer befindet und zu den Kleinen Antillen gehört. Er zählt zu dem Commonwealth Of Nations. Offiziell wird die Inselgruppe auch „Saint Kitts and Nevis“ und zum Teil auch „Saint Christopher und Nevis“ genannt. Früher kannte man die Insel St. Kitts noch unter dem Namen St. Christopher.

Die Amtssprache ist Englisch. Dennoch gibt es auch verschiedene kreolische Dialekte auf den beiden Inseln.

Die Hauptstadt von St. Kitts und Nevis ist Basseterre,
Die vielfältigen, artenreichen Landschaften beider Inseln laden zu ausgiebigen Entdeckungstouren ein: Es gibt erschlossene Wanderwege, auf denen man die Pflanzen- und Tierwelt von Nahem betrachten kann.

Die Landschaft von St. Kitts ist vor allem durch drei Vulkane geprägt:
Es gibt die Verchilds Bergkette, die Mount Misery Bergkette (Mount Liamuiga) und die Olivees Bergkette. Alle sind durch imposante Schluchten, die von herrlichem Regenwald bedeckt sind, voneinander getrennt. Von oben aus kann man atemberaubende Ausblicke auf die ganze Insel und das Meer genießen.

Auf St. Kitts leben heute rund 40.000 Menschen, die sich selbst Kittians nennen, und von denen etwa die Hälfte davon in der Hauptstadt Basseterre, die das Verwaltungszentrum des Inselstaats ist und an der Südküste liegt, leben.In Basseterre befinden sich zudem der größte Hafen der Insel sowie der internationale Flughafen. Basseterre lockt Kulturliebhaber mit historischen Gebäuden aus der französischen und britischen Kolonialzeit und dem Fort Brimstone Hill, welches zum Weltkulturerbe zählt und im 17. Jahrhundert gebaut wurde, an.

Über einen nur drei Kilometer schmalen Kanal kann man mit Fähren auf die Nachbarinsel  Nevis gelangen. Diese Insel ist von rund 12.000 Menschen bewohnt und besitzt mit Charlestown ihre größte Stadt. Ihr höchster Berg, der Nevis Peak, ist 985 Meter hoch.

Zwischen den beiden Inseln befindet sich die unscheinbare, winzige Insel Bobby Island, welche unbewohnt ist.

Beide der großen Inseln besitzen traumhafte Küsten, die zum Baden, Sonnen und Relaxen einladen. Wenn Sie sich einen Badeurlaub wünschen, ist St. Kitts und Nevis genau das richtige Reiseziel.

Auf St. Kitts kann man sich vor allem im Südwesten herrlich entspannen, hier gibt es weiße Strände mit feinem Sand. In Nevis dagegen sind alle Küsten rundherum von Palmen gesäumt und sorgen für erholsame Ferien.

Die durchschnittlichen Temperaturen liegen bei etwa 28 Grad Celsius, es herrscht tropisches Klima mit Passatwinden.