karibik-paradies.de

Urlaub in Puerto Plata, Dom.Rep.

Puerto Plata - Urlaub am Silberhafen der Dominikanischen Republik in der Karibik

Schon Kolumbus glaubte hier das Paradies gefunden zu haben

Puerto Plata ist eine wichtige Hafenstadt und zugleich Touristenmagnet im Norden der Dominikanischen Republik. Diese bildet zusammen mit Haiti die Insel Hispaniola.
Die Landschaft rund um Puerto Plata ist geprägt von bewaldeten Hügeln, die Vegetation ist hier sehr üppig und somit ist auch die Flora und Fauna sehr vielfältig.

Die große Hafenstadt, die ihren ursprünglichen Charakter noch weitgehend bewahrt hat, wird vor allem wegen der traumhaften Strände, die sich hier finden, angesteuert. Für Wasserratten, Schnorchler und Taucher ist die Dominikanische Republik ein Paradies.

Die Touristenzentren "Playa Dorada", "Costa Dorada" und " "Costamber" befinden sich direkt am Meer. Wenn Sie die bunte Unterwasserwelt entdecken wollen, finden Sie hier zahlreiche Taucherzentren, die Kurse und Bootsfahrten zu sehr schönen Riffs anbieten. Vor allem die Strände Playa Dorada und Costamber eignen sich hervorragend für eindrucksvolle Tauchgänge und Schnorchelausflüge.

Um den goldenen Strand Playa Dorada sind ebenfalls in den letzten Jahren einige Hotelkomplexe entstanden. Man versucht hier, die Touristen mit gepflegten Golfanlagen, modernen Einkaufszentren und weitläufigen Parkanlagen mit einer traumhaften Flora und Fauna anzulocken.
Der Urlauber findet an den langen und weißen Stränden ein umfangreiches Angebot an Sport- und Wassersportmöglichkeiten wie z.B. Tauchen, Wellenreiten, Windsurfen und Kitesurfen/Kiteboarden. Aufgrund der frischen Winde ist der Norden zudem ein Paradies für Surfer.
Aber auch Reiten entlang der Atlantikstrände sind sehr beliebt, sowie auch Golfen oder Tennis spielen. Die Golfplätze sind auf recht hohem Niveau. Und selbst Wanderer kommen hier auf ihre Kosten: Insgesamt gibt es zehn Nationalparks, die alle eine faszinierende Landschaft besitzen.

Puerto Plata besitzt die einzige Seilbahn der Karibik, die auf den 793 Meter hohen Berg "Pico Isabel de Torres" führt. Auf dem Gipfel fühlt man sich zwar nicht unbedingt nach Rio de Janeiro versetzt, aber auch hier findet sich eine Christusfigur, die ihre Arme schützend über die Stadt breitet.

Eine willkommene Abwechslung bietet noch der Besuch des Bernsteinmuseums in der Calle Duarte, wo wunderschöne Exponate ausgestellt sind.

Erleben Sie einen traumhaften Urlaub in der Karibik und entdecken Sie die Schönheiten der "Neuen Welt".