karibik-paradies.de

Urlaub auf Kuba, Karibik

Kuba Urlaub - Hotels und Ferienwohnungen in der Karibik

Unterkünfte auf Kuba, der Insel mit viel Charakter und Temperament

Kuba ist für viele eines der schönsten Urlaubsziele überhaupt. Schon allein das Wort Kuba verbinden die meisten von uns mit Sonne, tollen Stränden, Zigarren und RumAmazon aber auch mit einer außergewöhnlichen politischen Situation.

Kubanische Musik, Lebensfreude, aber auch eine abwechslungsreiche Kultur und paradiesische Strände mit kristallklarem Wasser prägen die Insel.

Unterkünfte auf Kuba

Kuba Hotel

Als Unterkunft für Ihren Urlaub auf Kuba stehen Ihnen neben einigen Resorts und Hotels auch Zimmer von privat, familiäre Pensionen, Bed & Breakfasts und Ferienhöfe zur Verfügung. Außerdem gibt es viele individuelle Übernachtungsmöglichkeiten wie Ferienhäuser und Ferienwohnungen, Apartments, aber auch luxuriöse Villen. Außerdem gibt es preiswerte Hostels.

Hotels & Unterkünfte auf Kuba

Die Insel gehört zu den sog. Großen Antillen und befindet sich in traumhafter Lage in der westlichen Karibik, zwischen dem Atlantik und dem Golf von Mexiko. Zu Kuba selbst gehören die Hauptinsel Kuba, die die größte aller Karibikinseln ist, die Nachbarinsel Isla de la Juventud und rund 4.200 kleine Inseln, von denen viele unbewohnt sind. Auf Kuba leben rund 11 Millionen Menschen.

Die höchste Erhebung der Insel ist der Pico Turquino. Er ist fast 2.000 Meter hoch und befindet sich im Süden der Insel in der Region Sierra Maestra.

Die faszinierende und vielfältige Unterwasserwelt Kubas lädt zum Tauchen und Schnorcheln ein und die traumhaften Bilderbuchstrände lassen die Entspannung zum puren Genuß werden.

 

Havanna, Hauptstadt Kubas

Havanna befindet sich an der Nordküste. Die Altstadt "Vieja Habana" gehört seit 1982 zum UNESCO Weltkulturerbe. Wenn Sie etwas Typisches aus Havanna probieren möchten, wie wäre es dann mit einem echten MojitoAmazon, denn dieser Cocktail wurde in Havanna erfunden.

Ein besonderes Erlebnis in Havanna ist auch immer der Besuch in einer der kubanischen Shows, z.B. dem Cabaret Tropicana.

Alles Weitere über die Hauptstadt Havanna finden Sie hier:

Urlaub in Havanna

Hier finden Sie Übernachtungsmöglichkeiten:
Hotels & Unterkünfte in Havanna

 

Varadero, Top-Urlaubsdestination

Etwa 140 Kilometer östlich von Havanna liegt die Halbinsel Varadero im Nordosten der Insel. Varadero ist nicht umsonst eines der beliebtesten Urlaubsziele Kubas. Hier ist jeder richtig, der Spaß, Sport und Erholung im Urlaub verbinden möchte. An dem 20 Kilometer langen, weißen und sehr feinen Sandstrand befinden sich die besten und luxuriösesten Hotels der ganzen Insel, die wirklich jeden Urlaubstraum wahr werden lassen.

Traumhafte Strände, eine vielfältige Unterwasserwelt und schattige Plätzchen unter Palmen laden zum Relaxen ein. Vor allem Sportbegeisterte kommen hier voll auf ihre Kosten: Egal ob Sie Segeln, Surfen, Tauchen, Schnorcheln, Angeln oder Wasserski fahren wollen, hier wird so gut wie jede Sportart angeboten. An Land können Sie beispielsweise Golf spielen.

Alles Weitere über Varadero finden Sie hier:

Urlaub in Varadero

Hier finden Sie Übernachtungsmöglichkeiten:
Hotels & Unterkünfte in Varadero

 

Santiago de Kuba

Eine andere große Stadt auf der Insel ist Santiago de Cuba, wo etwa eine halbe Mio. Menschen leben.

Man bezeichnet Santiago de Kuba als die karibischste aller Städte, die es auf Kuba gibt, hier schlägt vor allem das Herz der kubanischen Musik. Musik ist sowieso die Lebensader Kubas.

Santiago de Kuba ist auch bekannt für seinen Karneval, bei dem tage- und nächtelang auf den Straßen gefeiert wird.

Seit 1862 gibt es hier die Destillerie von Bacardi. Der Sommerhit Bacardi Feeling lässt die Menschen als weltweit von Kuba träumen…

Hier finden Sie Übernachtungsmöglichkeiten:
Hotels & Unterkünfte in Santiago de Kuba

 

Sehenswürdigkeiten auf Kuba

Kuba ist auch die Heimat und Wirkungsstätte des weltberühmten Freiheitskämpfers Che Guevara. In der Stadt Santa Clara im Südosten Kubas kann man das Mausoleum mit seinen sterblichen Überresten besichtigen.

Die Stadt Trinidad zählt zu den meistbesuchten Orten Kubas. Wenn man durch die Straßen geht, kommt man sich fast vor wie in einem Freilichtmuseum. Außerdem weiß man hier kunstvoll zu töpfern und zu sticken. Die wunderschönen Töpferwaren wie auch die Stickereien eignen sich gut als Souvenir. Doch Trinidad ist mehr als Kunsthandwerk. Die Stadt ist so schön und einzigartig, das sie schon eine Reihe Beinamen erhalten hat, wie Kubanisches Schmuckkästchen der Karibik oder Kronjuwel kolonialer Architektur und seit einigen Jahren ist die Stadt Weltkulturerbe der Unesco.

Kuba ist übrigens die einzige Karibikinsel mit einer Eisenbahn. Die alten Zuckerrohrbahnen wurden damals von Engländern und Amerikanern gebaut, um die Zuckerrohrstengel in die Produktion zu transportieren. Zu dieser Zeit im Jahre 1937 war es die erste Eisenbahn in Lateinamerika.

In der westlichsten Provinz des Landes, in Pinar del Rio werde rund 80% des kubanischen Tabaks angebaut und ist somit das Highlight für alle Zigarrenliebhaber. Natürlich können Sie hier auch Tabakfabriken besuchen und auserlesene Zigarren kaufen.

 

Natur-Ausflüge auf Kuba

Der Naturpark Baconao bei Santiago de Cuba ist mit seinen zahlreichen Sehenswürdigkeiten seit 1987 ein Biosphärenreservat. Besonders sehenswert sind die Einheimischen-Dörfer, der Berg Gran Piedra, der botanische Garten und das Oldtimermuseum. Der Park ist Heimat unterschiedlicher Pflanzen- und Tierarten, die nur auf Kuba heimisch sind.

Abenteurer kommen im Parque Nacional Alejandro de Humboldt auf ihre Kosten: In diesem riesigen Nationalpark entdeckt man auf verschiedenen Terrains eine Vielzahl an Tieren und Pflanzen.
An sich ist die Tier- und Pflanzenwelt auf Kuba einzigartig. Es gibt so vieles -  Palmenwälder, exotische Blumen und schließlich Mangrovensümpfe und –wälder, wo noch zahlreiche Kuba-Krokodile leben.

Nicht weit von hier liegt die unberührte Landschaft der Sierra del Escambray mit der Bergspitze Topes de Collantes, in in dem gleichnamigen Nationalpark liegt. Das Gebirge liegt 800 m über dem Meeresspiegel und die Luft ist hier oben so klar und sauber, daß es sogar ein Lungensanatorium gibt. Es gibt hier mehrere Ökosysteme: Regenwald wie auch Pinienwälder, Laubwälder und viele Eukalyptus-Landschaften.

Ansonsten kommen viele Urlauber zum Wandern hierher. Es gibt einige sehr schöne Wanderwege, zum Beispiel zum Wasserfall "Salto de Caburni", der in einen See fällt, in dem auch viel gebadet wird. Eine weitere empfehlenswerte Wanderung führt Sie zur Höhle La Balata, die durch ihre unterirdischen Seen und den Fluss einzigartig ist. Weiter führt der Wanderweg zur "Hacienda Codina", wo Sie die wunderschönen Orchideen- und Bambusgärten besichtigen können.

Im Naturpark Viñales im Westen Kubas finden Sie eine einzigartige und von der Unesco geschützte Kulturlandschaft und Naturlandschaft mit vielen seltenen Tierarten. Vor allem viele Schnecken kann man hier beobachten, da Kuba ja an sich schon als Schneckenparadies bekannt ist.

 

Einreise & Grundlagen

Wer als Tourist nach Kuba einreisen möchte, benötigt einen noch mindestens sechs Monate gültigen Reisepass sowie ein Touristenvisum das umgerechnet etwa €15,- kostet. Wenn Sie nach dem Urlaub wieder ausreisen möchten, sollten Sie beachten, dass dann eine Ausreisegebühr fällig wird.

Kuba wird auch gerne als das am meisten entwickelte Drittweltland bezeichnet. Damit ist vor allem die gesetzliche Einschränkung in vielen Lebensbereichen der Kubaner wie beispielsweise die fehlende Versammlungsfreiheit oder Reisefreiheit gemeint.

Dafür gibt es hier auf Kuba ganz eigene Besonderheiten. Günstiges Fortbewegungsmittel innerhalb Havannas sind die „Camellos“ (deutsch: Kamele), das sind als Bus umgebaute LKWs.

Die normalen Taxis kosten ungefähr das gleiche wie in Deutschland. Oder probieren Sie doch mal eines der urigen Mopped-Dreiräder aus, ein für Kuba typisches Fortbewegungsmittel – wie auch die gelben Cocotaxis. Für ein Coco-Taxi bezahlen Sie innerhalb der Stadt Havanna nur zwischen 3-6 Euro. Die Oldtimer-Taxis sind den Einheimischen vorbehalten, denn man kann diese nur mit Peso bezahlen. Wenn Sie trotzdem unbedingt mal mit so einem Oldtimer fahren wollen, können Sie einen mieten, z.B. am Flughafen.

Ganz speziell ist auch die kubanische Küche: Diese ist auch aufgrund der Lebensmittelrationierung nicht sehr vielfältig. Bohnen und Reis, dazu etwas Hähnchenfleisch und Gemüse kommt hier meistens auf den Tisch. In den Urlaubsresorts auf Varadero ist jedoch für jeden Gaumen etwas dabei.

Kubas Hauptstadt Havanna unterhält mehrere Städtepartnerschaften in der ganzen Welt, unter anderem mit Madrid, Glasgow oder Teheran.

Havanna wird von einigen deutschen Fluglinien direkt angeflogen. Vom internationalen Flughafen ist es dann nur noch eine kurze Fahrt ins Stadtzentrum wo Sie zwischen zahlreichen Unterkünften wählen können: Egal ob Sie ein luxuriöses Stadthotel mit allen Annehmlichkeiten oder nur eine einfache Pension suchen: Hier werden Sie garantiert fündig, sollten aber möglichst vor der Anreise schon buchen.

Hier finden Sie passende Flüge nach Kuba

 

Urlaub in Havanna

Zentrum und Höhepunkt auf Ihrer Kuba Reise - Havanna

Ein Urlaub in Havanna im Norden Kubas verspricht eine Reise in die Vergangenheit. Nirgendwo sonst in der Karibik spürt man den Charme der 1950er und 1960er Jahr mehr als in der größten Stadt der Karibik. Deshalb nennt man „La Habana“ wie es auf Spanisch heißt auch die „Königin der Karibik“. Hier leben rund 2 Mio. Menschen aus den verschiedensten Ländern. Lassen Sie sich vom morbiden Charme des Sozialismus verzaubern.

Havanna ist eine der schönsten Städte der Erde: Es gibt hier viele Überreste aus der alten Kolonialzeit, imposante Bauwerke, aber auch viele Parks und Gärten. Dies wird besonders in Havannas Altstadt Habana Vieja deutlich die seit 1982 unter UNESCO-Weltkulturerbe steht und in der zahlreiche Gebäude aus dieser Zeit stehen. Hier können Sie neoklassizistische und barocke Elemente entdecken.

Unterkünfte in Havanna

Havanna Hotel

Als Unterkunft für Ihren Urlaub in Havanna auf Kuba stehen Ihnen neben einigen Resorts und Hotels auch familiäre Pensionen, Privatzimmer, Bed & Breakfasts und günstige Hostels zur Verfügung. Außerdem gibt es viele individuelle Übernachtungsmöglichkeiten wie Ferienhäuser und Ferienwohnungen, Apartments, aber auch luxuriöse Villen.

Hotels & Unterkünfte in Havanna

Wenn Sie Kultur schätzen, sollten Sie sich den alten Gouverneurspalast, die Hafenfestung La Cabana, die aus dem 18. Jahrhundert stammt und das Fort Castillo de la Real Fuerza ansehen. Als besondere Sehenswürdigkeiten gelten auch die Plaza de San Francisco und natürlich das Kapitol, das eine exakte Kopie des Kapitols aus Washington ist, aber nur halb so groß.

Direkt hinter dem Capitolio können Sie eine Zigarrenfabrik besichtigen und so live miterleben, wie die original kubanischen Zigarren gedreht werden.Im Gegensatz zum Rest der Stadt wurden und werden in der Altstadt alle Gebäude liebevoll gepflegt und restauriert, so das der alte koloniale Glanz auch heute noch erstrahlt.

Auch die Plaza Vieja hat nichts von ihrer Schönheit verloren – heute ein Touristenmagnet diente sie früher vielerlei Zwecken: es werden Versammlungen abgehalten, es fanden Stierkämpfe, Hinrichtungen, Prozessionen und Fiestas aller Art statt.
Es gibt noch eine Vielzahl weiterer Plätze, Burgen, Schlösser, Kirchen, Klöster und Paläste in Havanna, die sehenswert sind.

Schlendern Sie auch mal den Paseo del Prado entlang, die längste Allee Kubas, die gleichzeitig die interessanteste Promenade Lateinamerikas und ein Grünstreifen durch das Zentrum Havannas ist. Entdecken Sie die vielen Geschäfte, Marktstände, die großen Hotels und unzählige Brunnen und Denkmäler, kunstvolle Straßenlaternen und Sitzbänke aus Stein und Marmor.

Wer einmal auf den Spuren des US-amerikanischen Schriftstellers Ernest Hemingway wandeln möchte, sollte die beiden bekanntesten Bars in Havanna aufsuchen. Hemingway war während seiner Zeit auf Kuba Stammgast im "El Floridita" und in "La Bodeguita del Medio" und genoss dort Mojitos und Daiquiris. Der berühmte MojitoAmazon, ein Cocktail aus Zucker, frischen Pfefferminzblättern und nicht zu altem Rum wurde schließlich hier in Havanna erfunden.

Möchten Sie einmal kubanische Rhythmen live erleben sollten Sie sich einen Besuch im weltberühmten Cabaret Tropicana nicht verpassen, das auf über 5 verschiedene Bühnen gespielt wird. Sie werden eine mitreißende Show erleben, die sogar schon Stars wie Frank Sinatra mitgerissen hat. Tickets für die Show sollten Sie aber nach Möglichkeit bereits von Deutschland aus buchen da die meisten Shows relativ schnell ausverkauft sind. Solche Shows sind nicht ganz billig, aber ein Besuch lohnt sich.

Oder wie wäre es mit einer Stadtrundfahrt der ganz besonderen Art, und zwar mit einer Pferdekutsche? Eine solche Kutschfahrt kann man für ca. 30 Euro machen. Eine Stadtrundfahrt mit einem normalen Taxi kostet ca. 15 Euro. Ein Coco-Taxi kostet innerhalb Havannas maximal 3-6 Euro.

In Havanna haben Sie die Möglichkeit, die Herstellung von Zigarren hautnah in einer der zahlreichen Zigarrenfabriken mitzuerleben. Nur die original in Havanna hergestellten Zigarren dürfen sich Havannas nennen.

 

Hier finden Sie Unterkünfte in Havanna:

Hotels & Unterkünfte in Havanna

 

Urlaub in Varadero

Urlaub in den schönsten Hotels am Traumstrand in Varadero

Für viele Kubaurlauber ist Varadero an der atlantischen Nordküste Kubas das Ziel aller Träume. Der kilometerlange, weiße Sandstrand, kristallklares Wasser und Sonne pur verheißen einen vollkommenen Urlaub. Nicht umsonst ist Varadero das beliebteste Urlaubsziel Kubas und ein Ende dieses Booms ist nicht in Sicht.

Unterkünfte in Varadero

Varadero Hotel

Als Unterkunft für Ihren Urlaub in Varadero auf Kuba stehen Resorts und Hotels, aber auch familiäre Pensionen, Bed & Breakfasts und Ferienhöfe zur Verfügung. Außerdem gibt es viele individuelle Übernachtungsmöglichkeiten wie Ferienhäuser, Apartments und Ferienwohnungen.

Hotels & Unterkünfte in Varadero

Doch Varadero ist zu schön um den ganzen Urlaub nur am Strand zu verbringen. Eine gute Möglichkeit sich einen Überblick über die Umgebung zu verschaffen ist eine Rundfahrt auf der Halbinsel Hicacos, auf der Varadero liegt. Halbstündlich fahren Hop on/Hop off Busse an fast allen Bushaltestellen ab und fahren Sie gegen eine geringe Gebühr zu den Sehenswürdigkeiten Varaderos. Oder Sie fahren mit einem der Cocotaxis.

Varadero ist übrigens auch für Hochzeitsreisen und Flitterwochen ein beliebtes Reiseziel.

Eine dieser Sehenswürdigkeiten ist beispielsweise das ehemalige Wohnhaus von Al Capone, einem der berühmtesten Verbrecher der US-amerikanischen Geschichte. Wenn Sie auf der Suche nach originellen und schönen Mitbringsel sind, sollten Sie an einem der zahlreichen Kunsthandwerksmärkten aussteigen. Hier gibt es Holzschnitzereien, Schmuck, Kleidung und Tücher zu fairen Preisen.

Sie können auf der kubanischen Halbinsel auch einen gelungenen Familienurlaub erleben: Ein Highlight Varaderos für die ganze Familie ist das Delphinarium wo aufregende Delphinshows geboten werden und man auch mit den Delphinen schwimmen kann. Für rund 65 Euro können Sie hier eine gute halbe Stunde mit den Delphinen im Wasser verbringen und diese zauberhaften Tiere hautnah erleben.

Varadero lässt durch seine zahlreichen Sportmöglichkeiten im, am und auf dem Wasser die Herzen von Sportlern höher schlagen: Egal ob Sie Surfen, Tauchen, Segeln, Angeln oder lieber Golf spielen möchten: Hier haben Sie die Qual der Wahl. Viele Hotels auf Varadero bieten diese Sportarten direkt für ihre Gäste an.

Die Hotels in Varadero haben für jeden Geldbeutel und Geschmack etwas zu bieten: Viele der Urlaubsresorts haben Wellnessangebote zum perfekten Entspannen und bieten Luxus pur aber es gibt auch kleine, heimelige Hotels wo Sie in hautnahen Kontakt zu den Einheimischen kommen können, die sie mit ihrer Lebensfreude garantiert anstecken werden.

 

Hier finden Sie Unterkünfte in Varadero:

Hotels & Unterkünfte in Varadero